Die debatte

Debattiert werden gesellschaftspolitische Streitfragen, die alle etwas angehen. Jeweils zwei Personen vertreten die Pro-Seite, zwei andere die Kontra-Seite. Ein Zeitwächter überwacht die Redezeiten. Die Teilnehmer können im Vorfeld nach Argumenten zum Thema suchen, die Positionen werden im Wettbewerb jedoch erst 30 Minuten vor Beginn der Debatte zugelost. Es kann also sein, dass man nicht seine persönliche Meinung vertritt.

 

Nach einer Eröffnungsrunde, in welcher jede Person während 2 Minuten ihre wichtigsten Argumente darlegen kann, folgen 12 Minuten freie Aussprache. Zum Schluss hat jeder noch einmal eine Minute Zeit, um aus seiner Sicht ein Fazit zu ziehen.