Unterrichtsmaterial

Inhalt

Als Grundlage für «Jugend debattiert» im Unterricht dienen die «Themendossiers» zu ausgewählten Themen, ein «Lehrmittel Jugend debattiert» sowie das Online-Abstimmungstool «Jugend stimmt ab» für anonyme, klasseninterne Abstimmungen zu aktuellen Themen. Die Unterrichtsmaterialien schliessen somit einen Kreislauf von Medienanalyse, Themenverarbeitung, Debattierfähigkeit, Abstimmung und Ausblick von möglichen Abstimmungskonsequenzen.

 

Mit den «Themendossiers» erhalten die Schüler/innen zwei pro und zwei kontra Positionen von Organisationen oder Personen. Mit unserer Methode lernen die Schüler/innen Argumente zu recherchieren, einzuordnen und gemäss ihrer eigenen Sichtweise zu werten.

 

Das «Lehrmittel Jugend debattiert» für die Sekundarstufe 1 und 2 ermöglicht Lehrpersonen, ihre Schüler/innen schrittweise an verschiedene Themen, an die Methode «Jugend debattiert» sowie an rhetorische Fertigkeiten heranzuführen.

 

Mit «Jugend stimmt ab» schliessen wir den Kreislauf mit der Möglichkeit, über ein bearbeitetes Thema über das Smartphone abzustimmen. Die Schulklassen erhalten augenblicklich ihr Abstimmungsresultat und können über die fiktiven Konsequenzen ihres Abstimmungsergebnisses für sich selbst und für die Wirtschaft, Ökologie und Gesellschaft diskutieren.

 

Durchführung

Alle Unterrichtsmaterialien stehen Lehrpersonen, die eine «Jugend debattiert» Weiterbildung besucht haben, über einen Login Bereich online zur Verfügung.

Gedruckte Unterrichtsmaterialien erhalten Schüler/innen und Lehrpersonen bei «Jugend debattiert» Unterrichtseinsätzen.

 

Unser Service

  • Wir erstellen laufend neue Themendossiers in drei Sprachen zu aktuellen Themen.
  • Wir pflegen und verwalten die online Plattform zum Download aller Unterrichtsmaterialien und das online Abstimmungstool «Jugend stimmt ab».

  • Wir aktualisieren und entwickeln unsere Lehrmittel und Unterrichtsmaterialien weiter.

  • Wir bieten gedruckte Unterrichtsmaterialien für Weiterbildungen und Unterrichtseinsätze an.

  • Wir bewerben neue Themendossiers und stellen diese mehr als 2‘100 ausgebildeten Lehrpersonen per Newsletter zur Verfügung.

  • Wir benutzen neue Themendossiers als Grundlage für die Unterrichtseinsätze.