Die neusten Medienmitteilungen des Projektes «JUGEND DEBATTIERT» 

25. 03. 2017

Sie reüssierten heute in Bern: Paula Günther und Severin Voll

 

Englisch als erste Fremdsprache im Unterricht? Oder die bevorzugte Behandlung von Schweizer Bürgerinnen und Bürgern bei Neueinstellungen? Für einmal war die Meinung an sich nicht prioritär, vielmehr zählten überzeugende Argumente und Durchsetzungskraft. 84 Jugendliche aus drei Sprachregionen lieferten sich am 24.|25. März 2017, anlässlich des Finals von «Jugend debattiert» in Bern, brillante Debatten. Im Deutschschweizer Final durchgesetzt haben sich Paula Günther (Gymnasium Kirchenfeld | Kat. I) und Severin Voll (WKS Bern | Kat. II). Organisiert wurde der Anlass durch den Verein «Jugend und Wirtschaft».

Weiterlesen …

 

21. 03. 2015

«Jugend debattiert»: Die neuen Schweizermeister sind gekürt 

 

84 von insgesamt 7‘000 national ausgebildeten Jugendlichen haben sich für den Final von «Jugend debattiert» qualifiziert. Die vier besten pro Kategorie schafften es bis in die Endrunde und lieferten sich am 21. März 2015 im Kursaal Bern brillante Debatten. Im Deutschschweizer Final durchgesetzt hat sich in der Kategorie I Justin Paljuh, Kan- tonsschule Reussbühl, in der Kategorie II konnte Till Haechler, Kantonsschule Alpen- quai die Jury mit schlagkräftigen Argumenten überzeugen. 

Weiterlesen …

 

16. 01. 2015

Gewinnerinnen und Gewinner des Berner Regio-Cups stehen fest 

 

Am Gymnasium Kirchenfeld in Bern fand heute Nachmittag erstmals ein gross angelegter Debattierwettbewerb statt. In der Kategorie I setzten sich Yasmin Bühlmann (Kirchenfeld), Nour Sophie Kanana (Kirchenfeld), Nicole Stämpfli (Campus Muristalden) und Manuela Wermuth (Freies Gymna- sium Bern) durch. Eva Anghern (Kirchenfeld), Simon Heierli (Freies Gymnasium Bern), Luc Schnell (Kirchenfeld) und Gabriel Zuber (Köniz Lerbermatt) gewannen in der Kategorie II. Sie qualifizierten sich hiermit für den nationalen Final von «Jugend debattiert» am 20./21. März in Bern. 

Weiterlesen …